Archive for the ‘Allgemeines’ Category

Auftaktveranstaltung 2016

Die diesjährige Auftaktveranstaltung des Vereins steht am 11.03.2016 ab 17:30 Uhr an und sie bietet neben kulinarischem auch kulturellen Genuss!

Zunächst findet ab 17:30 Uhr ein Essen in der „Lutherschenke„, Lutherstraße, Eisleben, statt.

Ab 19:30 Uhr beginnt der kulturelle Teil mit dem Besuch der Aufführung „Das Leben der Anderen“ in der Landesbühne Sachsen-Anhalt, Eisleben.

Anmeldungen erfolgen bitte bis zum 11.02.2016 beim Vorstand. Familienmitglieder und Angestellte sind willkommen. Anhand der Speisekarte der „Lutherschenke“ wird um Vorauswahl der Speisen und Mitteilung derselben bei Anmeldung gebeten, damit diese am Tag selbst vorbereitet und schnell serviert werden können um nicht die spätere Aufführung zu verpassen.

Advertisements

Neuer & alter Vereinsvorsitzender

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung hat sich der Kollege Jens Döpke nunmehr doch bereit erklärt, weiterhin Vorsitzender des Anwaltsvereins Mansfelder Land zu bleiben. Der Verein bleibt daher bestehen. Aktuelle Termine werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Wahl des Vereinsvorsitzenden

Unser Vereinsvorsitzender Rechtsanwalt Jens Döpke wird zur nächsten Mitgliederversammlung im März 2013 sein Amt zur Verfügung stellen. Die Gründe sind im Anschreiben an die Vereinsmitglieder im Dezember 2012 erläutert worden.

Zur Wahl eines neuen Vorsitzenden ist es notwendig, dass sich Interessenten für das Amt bis spätestens zum 21.02.2013 beim Vorstand des Vereins melden. Die Wahl des neuen Vorsitzenden findet dann auf der Mitgliederversammlung im März 2013 statt.

Sollte sich kein Bewerber finden, so wird der Vorstand auf der Mitgliederversammlung die Liquidation des Vereins beantragen.

Auftakttreffen 2012

Das diesjährige Auftakt- bzw. Neujahrstreffen des Anwaltsvereins findet am 27.01.2012 ab 17:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Luther-Geburtshaus-Ensembles in Eisleben statt.

Dr. Christian Philipsen, Leiter der Lutherstiftung Eisleben, spricht zunächst zum Thema: „Luthers letzter Weg – zur Sanierung und Neugestaltung von Luthers Sterbehaus“

Dabei wird es auch einen Einblick in die Konzeption der Umgestaltung der Gedenkstätte Luthers Sterbehaus geben. Anschließend gibt es ein Buffet.

Eingeladen sind die Mitglieder des Anwaltsvereins, die Notare der Städte Hettstedt und Eisleben, die Richterinnen und Richter des Amtsgerichtes Eisleben, die Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben sowie der Landrat des Landkreises Mansfeld-Südharz.

Telefonische oder schriftliche Anmeldung wird bis zum 20.01.2012, 14:00 Uhr erbeten.

Besichtigung Helios Klinik Hettstedt

Im Rahmen des Anwaltsstammtisches erfolgt am

13.09.2011, 18:00 Uhr

die Besichtigung der Helios-Klinik in Hettstedt. Nach einer kurzen Begrüßung erfolgt ein Rundgang durch die Klinik nebst Besichtigung eines OP-Saales. Anschließend wird es eine Fachvortrag aus dem Bereich der Erkrankungen der Psyche oder des Bewegungsapparates geben. Ein kleines Buffet schließt sich an.

Um die Teilnehmerzahl zu bestimmen wird um Rückmeldung bis zum 22.08.2011 gebeten.

.

WICHTIGER HINWEIS:

Es handelt sich hierbei um die letzte offene Veranstaltung des Anwaltsvereines. Zukünftig stehen die Veranstaltungen des Anwaltsvereines nur noch Mitgliedern offen. Die Einladungen werden auch nur noch an Mitglieder verschickt. Wer noch nicht Mitglied im Anwaltsverein Mansfelder Land e.V. ist, jedoch weiterhin an den Veranstaltungen teilnehmen möchte, sollte daher einen Vereinbeitritt in Erwägung ziehen.

Mitgliederversammlung – Bericht des Vorstandes

Die Mitgliederversammlung tagte am 30.03.2010.

Die bei der Mitgliederversammlung von einzelnen Kollegen geänderten Kontaktdaten sind aktualisiert worden.

Zudem wurde folgender Bericht des Vorstandes erstattet:

Weiterlesen

Schmähbrief an die Stadt Eisleben übergeben

Der Anwaltsverein hat am 29.01.2010 mit freundlicher Unterstützung der DEUTSCHEN BANK und der Stiftung Luthergedenkstätten im GeburtshausEnsemble Martin Luthers in Eisleben einen Vortrag zu einem kürzlich aufgefundenen Schmähbrief mit Schadensbild des Hilmar von Schlannewitz aus dem Jahre 1567 veranstaltet.

Übergabe Schmähbrief 

Der Vortrag wurde gehalten vom Rechtshistoriker Michael Rockmann. anschließend gab es ein Buffett, das von der DEUTSCHEN BANK gesponsert wurde. Es verfolgten viele Mitglieder der Anwaltschaft als auch Vertreter des geladenen Stadtrates und die Oberbürgermeisterin den sehr interessanten und auch kurzweiligen Vortrag.

Ein Foto des Schmähbriefes mit Erläuterungstext wurde dann gerahmt der Oberbürgermeisterin der Stadt Eisleben, Frau Jutta Fischer, am 10.03.2010 im Rathaus im Beisein des Niederlassungsleiters der DEUTSCHEN BANK in Eisleben Herrn Flemming und des Leiters der Stiftung Luthergedenkstätten Eisleben Herrn Dr. Phillipsen durch den Vorsitzenden des Anwaltsvereins, Rechtsanwalt Jens Döpke, übergeben.

Frau Fischer hob lobend das Engagement des Anwaltsvereins für das kulturelle Leben der Stadt hervor und wünschte sich für die Zukunft weitere solcher Veranstaltungen.

Der Schmähbrief mit Schandbild des Hilmar von Schlannewitz vom 30. Juni 1567

Weiterlesen